Aktuelles

Druckversion

Über miramix

Rassismus, Xenophobie und Fremdenfeindlichkeit sind heute ein virulentes Thema an Österreichs Schulen und in Jugendgruppen. Das Planspiel "miramix" bietet jungen Menschen auf spielerische Weise eine intensive Auseinandersetzung mit dem Problem. Seit seiner Entwicklung im Jahr 2003 wurde es bereits mehr als 500 Mal in ganz Österreich gespielt und von LehrerInnen wie SchülerInnen begeistert aufgenommen.

"Nochmals herzlichen Dank für den heutigen Nachmittag. Meine SchülerInnen meinten: 'Das war echt ein sehr schöner Schultag!' Als ich die Klasse betrat, wollten mir alle auf einmal ihre Begeisterung kundtun. Das Planspiel hat ihnen großen Spaß bereitet, außerdem wären Sie beide sooo nett gewesen. Besonders stolz haben sie mir erzählt, dass Sie die Gruppe so sehr gelobt haben und dass sie gar nicht dumm seien.
Ich solle die Gelegenheit für dieses Planspiel auf jeden Fall auch nächstes Jahr für neue Schüler nützen. Es ist schön für mich, wenn ich die dankbaren, leuchtenden Augen der Jugendlichen sehen kann!"

Feedback einer Lehrerin an einer Polytechnischen Schule in Wien

"miramix" ist ein Projekt des Mauthausen Komitee Österreich. Mehr über uns und unsere weiteren Angebote auf www.mkoe.at.